Ganz der Papa – aber Mamas Musik rockt :-P

Ja – am Dienstag war es also soweit – bei 18+0 direkt das zweite große Screening und danach ab zu James *freu*

Da ich nachmittags erst noch einmal zur Arbeit musste war der Tag ganz schön stressig insgesamt – zumal ich den ganzen Tag über auch noch so’n fieses Ziehen im Bauch hatte. Als ich das meinem Doc dann mitteilte fand der das gar nicht witzig…aber der MuMu ist zu und lang und fest wie’s gehört. Also entweder übt da wer schon heimlich (also die berühmten Übungswehen) oder es baut wer fleißig das Häuslein aus. Denn es war die letzte Zeit recht typisch, dass Mami tagelang rumrannte und außer „plöpp“ und „doing“ keine Beschwerden hatte…dann gab’s n Tag mehr ziehen und schleppen mit dem Bauch und *plöpp* war nach dem Schlafen die Kugel auf einmal größer Du selbst bist jetzt knappe 18,5cm groß, wie wir aus deinem Oberschenkel berechnet haben. Wobei du beim Messen nicht so gern stillgehalten hast…bist halt n Zappelkind wie Mami *hihi* Und die Erklärung, warum es ein paar Tage immer mal still in mamis Bauch ist haben wir auch: mehr als seitlcihe Plöpps kannste noch nicht…Mami hat ne ziemlich dicke Plazenta an der vorderwand. Somit dauert es noch eine Weile bis wirklich Körperteile aus dem Bauch drücken können….

Na und worau ihr alle wartet….Du Krümmelkürbis da in meiem bauch bist ungefähr so entschlossen wie der Smiley – Junge oder Mädchen – man weiß es nicht! Das heißt – ich hoffe du weiß es schon – aber du hast auf jeden Fall keinen Bock es uns zu verraten *lach* Das ganze sah so aus: Mama, Papa und Arzt starren gebannt auf den Monitor. Du gähnst erstmal herzhaft was wir dir schon wieder auf den Keks gehen…super…lach! Und was machste – du kleine Rübe drehst uns mal wieder den Hintern zu weil du das viel witziger findest! Da du auch noch so schön „längs“ in Mamis Bauch rumliegst, hätten wir Mamis Hüftknochen entfernen müssen und von dem Ort aus schallen, damit wir hätten erahnen können ob da was zwischen Deinen Beinchen baumelt das nicht die nabelschnur ist oder eben nicht. Ich glaube Papi hält es langsam nicht mehr aus vor Spannung. Er will so gern wissen was im Päckchen drin ist  Daher hoffen wir mal, dass du in zwei Wochen zur Feindiagnostik mehr Bock hast uns mal etwas wissen zu lassen. Dafür müsstest du nur wirklich anders liegen, denn so quer – hat auch das bessere US keine Chance gegen Mamis Knochen. Mami selbst ist dabei aber recht gelassen…spätestens im September kannst du dich eh nicht mehr verstekcen *hihi*

Und hier mal die aktuellen Bildchen von dir…eines zeigt deine Patschehändchen

und auf dem anderen Bild sieht man, dass du Papis Baby bist *hihi* Auch wenn er das gar nicht so lustig findet. Mami hat nämlich sofort gesagt, dass du genau aussiehst wie er, wenn er auf der Seite schläft. Papi hat von der Seite auch so ein Stupsnäschen und schiebt seine Oberlippe so ein Stück vor – aber nur auf der Seite. Das wollt ihr sicher auch sehen :

Tja und nach dem ganzen nach-dir-gucken (Oh – Mami hat auch endlich mal zugenommen – irgendwas zwischen 3 und 4 kg sind es jetzt also!) war Mami dann kurz zu Hauseu zum umziehen (Mal ehrlich -wer von Euch hat es schon mal geschafft den Termin zu haben OHNE sich irgendwo mit dem blöden US-Geld den Pulli zu versauen?) als schon Deine Tante anrollte *yeah* Auf zu James…

Witzig war’s ! Du hast mitgerockt, aber dich nicht beschwert. Wie oft ich vorher wieder hören musste „Ach – beim Blunt schläft man doch ein!“ – neeeeee – wer nur die Alben kennt oder die Radio-songs der mag das denken! Aber Leute…der Mann rockt die Bühne und schafft es selbst, dass die Balladen nicht so langsam klingen. Der geht so ab und erzählt immer so viel lustiges…es ist einfach herrlich! Und das schöne war: er zieht’s immer noch durch, als wäre es keine große Halle sondern ein kleines Schnuckeliges paar-hundert-Leute-Konzert. Geile Sache! Nur ist der Altersdurchschnitt des Publikums recht hoch gewesen – was wohl auch die Bestuhlung im Mittelraum erklärte. Selbst auf dem Rang, auf dem wir saßen, wurde man quasi zum sitzen „gezwungen“, da sich sonst hinter einem alle beschwert haben *grummel* Sitzkonzerte sind doof! Aber mit der Zeit ging es eben auch Leuten vor uns und hinter uns auf den Keks und wir haben den Gruppenzwang umgedreht *so* Wobei ich mich ab und an doch hinsezten musste – die ganze Zeit stehen hätte ich nicht geschafft – gerade weil mein Bauch so gezickt hat den Tag!

Witzig waren aber auch die Blicke der Leute…die Schwangerschaft ist ja nun nicht zu übersehen (gibt gleich auch noch ein neues Bild) und der blick der Menschen war lustig. Als ich mir Pizza holte sah es erst so aus wie „Boah – so dick und noch ne Pizza“ naja – und die Treppe rauf und runter zum Platz bzw. zum Getränke holen (und wegbringen *hihi*) vor dem Konzert war mehr so eine Mischung aus „Die arme – so jung und schon schwanger“ (ich bin halt nur 1,60m und muss auch mit fast 30 noch oft genug den Ausweis zeigen…) und entsetzten Blicken wie „Wie kann man so verantwortungslos sein – man geht doch nicht schwanger auf ein Konzert!“ — War ganz schön amüsant…habe die ganze Zeit auf blöde Kommentare gewartet, aber die Leute waren dafür wohl doch zu artig *hihi* Naja …  mir war das recht egal….Baby hat sich nicht beschwert – mir ging’s gut – wir hatten Spaß … das zählt! Auf die Blicke war meine amüsierte Reaktion mehr so: Nur laaang war der Tag! Bis wir aus dem Parkhaus waren hat es schon lange gedauert…und als ich endlich zu Hause war hab ich schon fast im Stehen geschlafen! So ganz einfach steckt man’s halt doch nicht weg so viel Action.

Aber toll war’s …. und nun rennt die Mami mal fix zur Arbeit *lach* Aber nicht ohne noch zu sagen … Wilkommen Frieda auf der Welt! Meine wunderbare Parallelbraut hat nämlcih auch genau am Dienstag ihre wunderbare Tochter auf die Welt  gebracht! Glückwunsch Herr und Frau Muggel zu dem wunderbar gelungenen Geschöpf!

Advertisements

4 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Alex
    Apr 01, 2011 @ 00:03:37

    Witzige Leute da… haben dich bestimmt für ein schwangeres Groupie gehalten, das den Hals nicht voll bekommt! =D
    Schäm dich, du BÖÖÖÖÖSES Mädchen! =P

    Antwort

  2. The fairy Owl
    Apr 01, 2011 @ 06:31:06

    *lacht*

    Genau von wegen „JAmes — ich will..ach nee…bekomm ein Kind von dir“ 😛 😛 *lach*

    Antwort

  3. Katie
    Apr 01, 2011 @ 13:35:48

    Meine Schwiegermutter wird erleichtert sein, dass James nicht mit dir durchgebrannt ist und somit noch rein theoretische Chancen für ein gemeinsames Leben mit dem guten Mister Blunt bestehen. 😉

    So und da wartet man und wartet man und dann zeigen sich die Zwerge nicht. Gibt es wenigstens Konsequenzen? Taschengeldentzug, Stubenarrest, stille Treppe? Da muss man von Anfang an seine Erziehungsrichtlinien durchsetzen, sag ich dir, sonst tanzen sie einem am Ende nur auf der Nase rum. Konsequenz heißt das Zauberwort, Konsequenz!

    Bei unserem Arztbesuch heute hatte die nicht vorhandene Zeigefreudigkeit unseres Nachwuches allerdings nur Konsequenzen für mich. Meine Frauenärztin ließ mich das Treppenhaus hoch und runter kraxeln, in der Hoffnung, der Krümel würd sich drehen. Und siehe da – es klappte sogar und belohnt wurden wir mit einem Blick auf den schönsten kleinen Piephahn, den ich je gesehen hab. 😉

    Ich drück euch ganz feste die Daumen für euren nächsten Termin. Und solang wünsch ich dir einen schönen restlichen Freitag und einen noch schöneren Samstag. Pass gut auf euch auf. 🙂

    Lieben Gruß

    Katie

    Antwort

  4. Jessy
    Apr 01, 2011 @ 15:52:59

    Hehe ich war auch schwanger auf konzerten 😀 Die Blicke sind echt genial manchmal xD

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s