Erlebnis GVK

Neeein – das Kürzel heißt nicht was ihr denkt… Mein Geburtsvorbereitungskurs hat diese Woche begonnen…momentan weiß ich noch nicht was ich so davon halten soll….

Eigentlich hatte ich ja eh keine Lust zu sowas….ich meditiere seit Jahren (klar – ab und an mal mehr oder mal weniger…zugegeben!), beim Tanzen lernt man schon bei Dehnübungen in den Schmerz zu atmen (und das mach ich ja jetzt auch erst sein ein paaaar Jahren….und auch erst seit guten 14/15Jahren als Trainer *hihi*) und Yogaerfahrung hab ich auch. Was sollen die mir also an Atemtechniken zeigen? Die totaaal Eindrucksvolle Übung mit „drückt gegen die Kraft die ich hier gegen halte“ und „ooohh wir halten alle die Luft an Übung“ ist mit mir als vorzeigeobjekt etwas kläglich gewesen, da ich nämlcih nicht bei Anstrengung die Luft anhalte sondern durch den Bauch ruhig weiteratme…. (kann ich nix zu)

Ansonsten bin ich das vorführobjekt dort…bin als einzige ohne Partner da… hätte ich nicht gedacht muss ich sagen… Wir sind auch nur 5 Mädels. Naja – aber nachdem ICH shcon keine Lust darauf hatte, konnte ich meinem Mann nicht verübeln da noch weniger Bock drauf zu haben *lol* und noch dazu findet das ganz shcön spät statt. Das geht immer bis 22Uhr…normal liegen wir da schon im Bett und nu bin ich erst um halb 11 zu Hause *uaahhh*

Bin gespannt wie’s so weitergeht in dem Kurs. Hat es euch was gebracht ?? (falls ihr einen besucht habt)

Advertisements

4 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Kari
    Jul 09, 2011 @ 14:42:42

    Ja, mir wurde durch den Kurs die Angst vor der Geburt genommen, ich habe sehr sehr viel gelernt und am Wichtigsten: Wir waren eine so tolle Truppe, dass wir uns immer noch regelmäßig treffen und auch komplett den PeKiP Kurs ab September mit der selben Kursleiterin machen 🙂

    Antwort

  2. Anja
    Jul 11, 2011 @ 17:25:45

    Hmm, ne, ich hätte mir den Kurs auch sparen können… Wir haben da fast gar nix praktisches gemacht, wie man Wehen veratmet weiß ich schon vom schwimmen und die Leute da waren auch alle nicht so toll, irgendwie hat da nie einer was gesagt – voll die Schnarchnasen 😉 Kann dich also gut verstehen 🙂

    Antwort

  3. Maja
    Aug 11, 2011 @ 09:10:04

    Ich habe auch nur mal kurz in einen reingeschnuppert und bin dann nicht mehr gegangen. Dafür habe ich mir Zuhause die DVD „Unser Baby kommt“ angeschaut. Die kann ich wirklich empfehlen da die einzelnen Phasen gut dargestellt sind und die Hebamme viele nützliche Infos und Tipps gibt neben dem Atemprogramm :))

    Liebe Grüße Maja

    Antwort

    • The fairy Owl
      Aug 13, 2011 @ 09:22:29

      Ich muss sagen – ansonsten war es echt ganz nett. Phasen der Geburt waren ganz interessant und ein paar Fragen stellen zu können ist natülrich besser als ner DVD 😉 Auch was der Partner machen kann war immer ganz gut…müsste ich meinem Mann nur noch alles zeiegn jetzt *lach*
      Nur das mit dem Atmen war natürlich wie gesagt…nix neues…

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s