…Und? Schon aufgeregt?…

Ich glaube ich muss Amok laufen wenn ich den Satz nochmal höre *lach* Vor allem weiß ich nicht was schlimmer ist – die Frage oder die Reaktionen auf mein „Nö – wieso?“ 

Aber im Ernst – ich glaube auch zwei Wochen später als Termin sagen würde nichts nützen. Seit Anfang August scheinen alle schon zu zucken, wenn wir anrufen – oder wenn wir mal nicht erreichbar sind. Ich schwebe dann meist in einem Zustand von totalem Amusement weil scheinbar alle VIEL nervöser sind und ungeduldiger als mein Mann und ich – und absolutem Genervt sein Kommt aber auch darauf an – ist ja klar, dass man gefragt wird…nervig wird’s erst wenn Einzelpersonen stäääändig fragen. Als ob sich 5 Minuten später etwas ändert.

„Naja- und hat sich was geändert?“ werdet ihr fragen Jein… meine Wehen werden jetzt wieder ab und an intensiver – besonders nachts. Außerdem machen sie jetzt schöne Maulwurfshügel auf dem CTG, die meinem Arzt sehr gut gefallen. Ich solle doch dann mal in Ruhe mein Kind bekommen sagt er Wird gemacht! Aber Ruhe hab und bin ich eh. Komisch? Weiß ich nicht! Ich blicke dem ganzen ganz entspannt entgegen muss ich sagen. Wenn die Kurze raus will, dann kommt sie schon. Sie weiß zwar ganz genau was 20min sind (wie jedes Baby hab ich mir sagen lassen – die schlafen nämlich genau 20min im CTG *hihi*), lebt aber GsD noch nicht nach einem Terminplaner und kommt auch nicht wenn die Mikrowelle Bauch am ET „ping“ macht. Der Mann und ich also hier so: und abwarten. Familie und Freunde sind da sehr gespalten – die eine Hälfte auch so: , die andere eher . Schon ganz witzig, wenn man so zugucken kann, wie alle um einen rum bekloppt werden *lach*

Ansonsten bin ich fasziniert…Hebamme neulich: Kopf scheint schon recht fest, KH: Kopf abschiebbar. Keine zwei wochen später stellt der Arzt fest, , dass der Kopf fest im Becken ist (also auch schon wieder über ne Woche), die Hebamme meinte heute, der sitzt tief, aber nicht so ganz richtig fest, weil sie vorne noch auf dem Schambein liegt?! Versteh einer die Welt…können die sich mal einigen?   Stresst mich gleichzeitig gar nicht … raus kommen wird sie eh *lach*  Mein arzt hat mir auch den „Auftrag“ gegeben, ich solle dann am WE mal in Ruhe mein Kind bekommen … Hebamme rechnet damit mich nächste Woche noch zu sehen.  Kaffeesatzlesen auf hohem Niveau wie gesagt – wenn sie fertig ist kommt sie *so* Und ich bin noch nicht die Ungeduld in Person… *lach* Was übrigens wiederum Menschen dazu bringt mir zu sagen, dass es sicher noch 1-2 Wochen dauert, weil es mir zu gut geht *ichsagmalnix*

Davon ab … gibt’s wirklcih nix neues…
Oh … und falls wer meint „Warum hat die keine Angst?“ — das hab ich nicht gesagt Wobei wirklcih angst hab ich tatsächlich nicht – nicht vor der Geburt. Da bin ich sehr … mhh … „gespannt“ (mir fehlen die Worte dafür), horche natürlich momentan neugierig auf Veränderungen in den Wehen, die ich eh schon habe, und wenn ich ängstlich werde, dann vor allem wegen dem „Danach“. Nach der Geburt direkt oder auch die Zeit mit Kind danach. Das einzige, was mir immer noch wirklcih Angst macht, sind die Erlebnisse von Frau Muggel und Meia Kitty. Denn dafür, dass dies Blutungen eine Komplikation die ja sooo selten vorkommt ist es schon komisch, gleich zwei Menschen im Freundeskreis zu haben, die es erlebt haben. Kurzum: mir macht mehr Angst, dass ich evtl. auch nicht merke, dass ich zu viel Blut verliere und mein Mann allein da steht als der Rest… bin ich bekloppt? wer weiß  GsD hat man auch für so etwas Hebammen … wir haben da schon ausführlich drüber gesprochen und sie hat mir u.a. gesagt, dass es wirklich unglaublich selten ist – nur nicht bei Einleitungen….mhh…und beide Freundinnen wurden eingeleitet… klar beruhigt das – aber weg ist die Angst davon nicht.

Aber so ganz ohne Sorgen und Ängste in die Geburt gehen wäre wohl wirklich komisch, was?

Naja – mal sehen ob ich vorher nochmal „Langeweilepostings“ mache (ist blöd wenn man alles genäht, aufgeräumt, gewaschen etc pp hat und nur noch Sims bei Facebook anklickt weil auch die neuen ???-Folgen schon durch sind) oder ob wir uns erst nach dem  unserer Kurzen wieder“sehen“.


 

Advertisements

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. Katie
    Aug 27, 2011 @ 11:55:16

    Wie sehr ich dir deine Gedanken nachfühlen kann! Ist ja noch keine Woche her, da saß ich auch noch Zuhause rum und hab mich über SchwiMus ständiges „Uuuuuund? Baby noch drin?“ aufgeregt. 😉
    Kommt Zeit, kommt Baby. Ich wünsch euch dreien alles Gute 🙂

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s