Essen für zwei…

Es gab genügend Zeitgenossen, die einem währen der Schwangerschaft begegneten mit „Ach, dann musst du ja jetzt für zwei Essen“ — irgendwann kommentiert man das schon nicht mehr und zieht nur noch müde lächelnd die Mundwinkel in einem leeeichten Winkel nach oben – wahlweise auch nur einseitig.

Die Rache für mein ungebührliches Abtun dieses Kommentares während der 10Monate Schwangerschaft folgte auf dem Fuße!
Denn — es stimmt — nur dummerweise erst in der Stillzeit!!

Ich weiß ja nicht ob ich es allein bin oder ob das generelles HOrmonchaos ist…

  1. ICH jedenfalls könnte momentan täglich einen Kuchen backen
  2. stehe totaaal auf Hefegebäck
  3. esse Schokolade
  4. werde fuchsig wenn ich keine Schokolade finde
  5. brauche täglich etwas süßes
  6. und esse nebenbei noch ohne je wirklich satt zu werden (…voll schon…*lol*)

Manch ein männlicher Leser mag jetzt denken „Joa – Frau halt, ne?“ und manch eine unter Euch wird auch denken „Was daran komisch? Bis auf das 6.?“ bei MIR.IST das seltsam! Ich war nie der große Schokoladen-Esser. Maaaal ein STückchen, ja! Und Pralinen – gerne! Aber auch nur nach Laune – und sicherlich nicht täglich! Herzhaftes – immer! Chips – möglichst scharf! Und Tüte auf hieß auch: muss leer werden.

Und nun sitze ich hier…und lasse Chips stehen für ein STück Schokolade?!?! Uaaahhh–was ist mit mir passiert? *lol*

Meine Quintessenz….von der Schwangerschaft gibt es keine komische Figur oder n dicken Hintern….ich hab einen STillarsch -Gesäßverbreiterung!
(Geht das wieder weg? Sind das Stillhormone-nach-Schwangerschaft-Umstellungs-Zeugs? Oder bleib ich so seltsam??)

Advertisements

3 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Anja
    Feb 06, 2012 @ 13:41:01

    Geht mir genauso meine Liebe! Ich merke gerade, seit ich Nachts plötzlich 3-5 Mal stillen muss, dass ich tagsüber überhaupt nicht mehr satt werde, bin immer nur auf der Suche nach dem nächsten Essen/Leckerli!!!
    Ach und das mit dem Gesäß: Das Becken bleibt nach der Schwangerschaft ca. 2 cm breiter als vorher weil es sich nicht mehr ganz zurückbildet 😉 Sieht man bei mir auch total… 😦

    Antwort

  2. Katie
    Feb 06, 2012 @ 19:47:13

    Schließe mich an. Geht mir ebenso. Ich könnt essen, essen, essen. Und wehe, WEHE es ist nix Süßes im Haus! Das geht gar nicht. Kuchen hingegen geht immer. (Heute waren es aktuell ein Apfelkrapfen und ein Mandelhörnchen)
    Eine Packung Würstchen ist auch schon weg.
    Und das alles nach dem ganzen SS-Diabeteskram…ohweiohwei. Aber watt mutt, datt mutt und so…

    Antwort

  3. Frau Muggel
    Feb 06, 2012 @ 22:05:55

    Stillen war absolut kräftezehrend und daher musste ich auch ständig essen 😀
    Und genau wie Katie: SS-Diabetes und sich zügeln müssen…ABER DANN!!! 😀

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s