Essen für zwei…

Es gab genügend Zeitgenossen, die einem währen der Schwangerschaft begegneten mit „Ach, dann musst du ja jetzt für zwei Essen“ — irgendwann kommentiert man das schon nicht mehr und zieht nur noch müde lächelnd die Mundwinkel in einem leeeichten Winkel nach oben – wahlweise auch nur einseitig.

Die Rache für mein ungebührliches Abtun dieses Kommentares während der 10Monate Schwangerschaft folgte auf dem Fuße!
Denn — es stimmt — nur dummerweise erst in der Stillzeit!!

Ich weiß ja nicht ob ich es allein bin oder ob das generelles HOrmonchaos ist…

  1. ICH jedenfalls könnte momentan täglich einen Kuchen backen
  2. stehe totaaal auf Hefegebäck
  3. esse Schokolade
  4. werde fuchsig wenn ich keine Schokolade finde
  5. brauche täglich etwas süßes
  6. und esse nebenbei noch ohne je wirklich satt zu werden (…voll schon…*lol*)

Manch ein männlicher Leser mag jetzt denken „Joa – Frau halt, ne?“ und manch eine unter Euch wird auch denken „Was daran komisch? Bis auf das 6.?“ bei MIR.IST das seltsam! Ich war nie der große Schokoladen-Esser. Maaaal ein STückchen, ja! Und Pralinen – gerne! Aber auch nur nach Laune – und sicherlich nicht täglich! Herzhaftes – immer! Chips – möglichst scharf! Und Tüte auf hieß auch: muss leer werden.

Und nun sitze ich hier…und lasse Chips stehen für ein STück Schokolade?!?! Uaaahhh–was ist mit mir passiert? *lol*

Meine Quintessenz….von der Schwangerschaft gibt es keine komische Figur oder n dicken Hintern….ich hab einen STillarsch -Gesäßverbreiterung!
(Geht das wieder weg? Sind das Stillhormone-nach-Schwangerschaft-Umstellungs-Zeugs? Oder bleib ich so seltsam??)

Advertisements

Weiter Neue Beiträge