Ein Loch..

…heute nachmittag konnte ich es sehen…ein kleines Loch…da vorn…im Unterkiefer von der kleinen Flocke *huch* Da dachte ich vor ein paar tagen noch, das könne ja noch einigermaßen lange dauern mit den Beißerchen (nachdem sich die unruhe-pups-fieber-nächte ja als Beginn der familiären Magen-Darm-Geschichte herausstellte….bei der die Kurze tatsächlich nur Fieber + Pupserei hatte, während der Mann und ich eine Woche außer Gefecht waren! Aber das nur am Rande)

Am Abend konnte man auch immer wieder etwas Blut aus dem Löchlein kommen sehen wenn man genau hingesehen hat. Da weiß man dann, warum es wirklcih weh tun muss wenn die kleinen weißen Kerle da raus wollen. Um so erstaunlicher, dass hier nur Wild auf Fingern gekaut und nachts nur hin und wieder kurz aufgejammer wird (sollte ich nicht zu laut sagen…der Abend ist ja noch jung!) Gut – tagsüber habe ich zur Zeit ein sehr anstrengendes Nörgelbaby – nichts scheint sie für länger als 5 Minuten zufrieden zu stellen und „nebenbei“ nimmt sie alles in Entdeckerlaune auseinander …. ANSTREEEENGEEEEND! –  aber die Nächte sind gar nich so „schlimm“ wie ich vorher immer befürchtet habe. Wir haben mittlerweile einen ganz guten Rhythmus gefunden um sie ins Bett zu bringen und idR wird hier bis 6 oder 7Uhr durchgeschlafen. In dem Punkt echt ein Luxusbaby!

*hach* Und heute hatten wir wieder viel zu hachen….

Muss ja auch mal erwähnt werden ….man bekommt ja sonst den Eindruck wir sind hier ganz depressiv und nur genervt von der Flocke *kicher* ganz und gar nicht! Wir sind hier beide Mega stolz darauf, dass sie soooo viel lernt zur Zeit und soooo viel kann. Und natürlich auch stolz auf den Zahn der da wohl gerade kommt …. wie bescheuert eigentich auf einen Zahn stolz zu sein … Elternkrankheit – eindeutig!Mensch – selbst wenn sie zum xten Mal auf unsere Monstera zukriecht um sich ein Blatt kaputt zu reißen und in den Mund zu stecken und bitterlich zu heulen wenn ich ihr den Mund aufzwinge um die Blattstücke herauszufischen und ich eiiigentlich echt genervt bin…muss ich immer wieder lachen. Es ist nämlich gleichzeitig so unglaublich süß, wie sie vorher sogar noch guckt, ob Mama und Papa auch mitbekommen was sie vorhat und dann grinsend extra viel Gas gibt um bis zur Blume zu kommen! Und wie sie sich freut, wenn wir hinter ihr her fitschen…zu putzig! Das muss man echt gesehen haben!

Ganz besonders süß und *hach* heute wieder diesess Erdbeermäulchen! Gebt dem Kind Erdbeeren und sie ist glücklich! Wenn unsere Flocke nur schon die roten Nüsse sieht (kein Protest bitte – Erdbeeren SIND nunmal biologisch Nüsse) freut sie sich n Ast – am liebsten steckt sie sich die ganze Erdbeere auf einmal in den Mund! Nicht dass man nicht abbeißen könnte (auch ohne Zähne) – nahhaaahaaaaeiiin! Könnte aber sein, dass Mama die andere Hälfte einfach selbst in den mund steckt! Das kann man nicht riskieren! Da würgt man lieber ein paarmal, macht unglaubiche Hamsterbacken und verschluckt sich kräftig. Bis die rote Soße dann schön aus den mundwinkeln runter läuft *kicher* Einfach zu knuffig! Abends dann bitte auch noch in den Brei gemischt!

Brei….noch so ein Thema … was habe ich anfangs aus B(r)eikost eine Wissenschaft gemacht! Aber dazu ein anderes mal – damit uns noch etwas zum schreiben bleibt mit unserem Krabbel-Hochzieh-ERdbeerschnütchen ….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s