Blumen aus Pappmaschee – und Dünger

Was’n das für ne dämliche Überschrift denkt ihr? *mihhihi* Keine Sorge – Antwort folgt!

Nun, wie erzählt krabbelt dieses Kind ja fröhlich durch die Wohnung. Und was hat Familie Eule daher nicht? Genauuuu– Laufstall. Großer Fehler … ganz großer Fehler! Einerseits ganz klasse, denn Madamme Mäusemotte kann die ganze Bude auf den Kopf stellen erkunden, aber Mama und Papa dürfen ständig hinterherrennen und gucken was dem Kind als nächstes für ein Blödfug einfällt haben so auch wenigstens etwas bewegung in ihrem ach-so-bewegungsarmen Alltag *hüstel*

Dann muss man wissen, dass unsere Wohnung auch von mehren grünen(den) Zeitgenossen bewohnt wird, von denen manche dank unserer einfühlsamen Pflege zu stattlichen Größen und persönlichkeiten gereift sind (wird beim Kind wohl auch dann klappen, oder? *mihihihi*) Zu besonderen Schätzen zählt eindeutig unsere Monstera, die „damals“ schon in meinem Kinderzimmer auf der Fensterbank beheimatet war … und bei der man sich heute fragt, wie sie jeeeeeemals auf so etwas wie eine Fensterbank gepasst haben kann.
Nun – das Kind (*manstellesichandieserstelleein*damdadamdaaamm*vor – wahlweiseauchdieMelodievomweißenHai*) findet diese wunderbare Riesenpflanze wohl auch sehr faszinierend. Vielleicht hat es etwas von Urwald da so drunter zu sezten und die großen Blätter zu begucken…

Leider bleibt es nie beim angucken und bewundern (na wer hätte das gedacht denkt ihr – ist schließlich ein Kind. Muhahahaa…wartet ab…) …..aktuelles Lieblingsspiel ist beim angrabschen schon nach mama und Papa zu gucken … ob die auch das Grinsen sehen wenn die Kurze dann feste zupackt und *zack“ die Monstera um ein halbes Blatt oder auch einen Fetzen zerfetzt erleichtert wird. ist aber auch zuuu geil, wenn die großen Eulen um die Kleine Rumwuseln, streng nein rufen/brüllen/sagen und sich halb kaputtlachen müssen weil das Kind so genial dabei guckt und grinst natürlich böse gucken und wohlmöglich direkt auf einen zuschießen, wenn eine Hand langsam auf ein Blatt zugeht … oder auch nur die Richtung eingeschlagen wird. Man könnte meinen das ist ein groooßes Spiel…Verschmitzt gucken, Richtung Blume, gejagt werden und speedkrabbeling betreiben …. ZUR Blume, nicht davon weg.

naja – trotz aller Speedkrabbeling und Hinterherkrabbeling-Versuchen gelangt durchaus das ein oder andere Blatt IN den Mund und das Kind. An einigen Tagen dachte ich, so viel Blumen kann man gar nicht futtern! Denn ratet was z.B. passiert wenn wir sie in einen anderen Teil der Wohnung packen? „Oh coool – die stellen mich extra zu der andren großen grünen Dingsda damit ich mich nicht mit der einen so langweilen muss“ — und *schwupp* Verschwindete ein Blatt vom Ficus im Mund *argh* Wer jetzt denkt „GEht halt raus mit der kleinen , damit sie ausgelastet ist“ …. ratet wer mit Genuss die Grashalme einzeln ausrupft und im Mund verschwinden lässt??

IN Anlehnung an meinen Opa, der mir früher immer so witzige Dinge sagte wie „Oh – apfelkern vershluckt? Macht nix … sch****e morgen einen Baum“ …. EIGENTLICH müssten mir wunderbar grüne und bunte Blumen in der Windel entgegenkommen — fast täglich ein STräußlein für Mama!

 

Damit hätten wir die Überschrift ja schon FAST geklärt…
wenn die Blumen dann doch mal langweilig sind…maaacht niiiix … da liegen ja immer mal noch Zeitungen oder Papier oder was auch immer irgendwo in Reichweite. Kann man ja mal schnell suchen krabbeln…und *zack* ein Focus bekommt vernichtende Kritik da, eine Tageszeitung wird einverleibt …. Will das Kind also die Blumen aus Pappmaschee herstellen? Und wo sind die Dinge in der Windel? Kommt das dann demnächst hübsch verpackt?

Ach — ich glaube es sollen doch Blumen werden … aus Pappmaschee. Denn Dünger wanderte mittlerweile auch schon hinterher. Das Kind hat offensichtlich nämlich begiffen was all die grünen Dinger hier zum groß und hübsch werden brauchen – endweder sie will also coole Windelblumen züchten oder selbst so hübsch, groß und grün (hööö??) werden …
Da ist man mal froh, dass KEINE Blume verspeist wird…da wundert man sich…so still da ?! Und da hockt das kleine Krabbelmonster süße Baby vor der Palme hier….genüsslich Erde rauszupfend, genau untersuchend …. *hach was süß* … aber .. oops – nur so genüsslich untersuchend, weil bereits eine Hand voll im Mund steckt ….

Rausgeholt hab ich nur den dicken Erdklumpen … denn uns hat Dreck im Magen früher auch nicht geschadet vielleicht überrascht sie mich dann ja doch demnächst mit hübsch in Papier verpackten Blumen in der Windel…..aus Pappmaschee ….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s