Immer diese Zweifel

Ich glaube ich bin einfach nicht zur Mutter gemacht – zumindest nicht für die mehrere Kinder. Momentan läuft hier alles falsch was falsch laufen kann glaube ich und die Kinder werden sich eher hassen als lieben … zumindest die große den kleinen…Der Frosch vergöttert die Motte ja …

Wir haben momentan jeden Abend einfach nur Theater. Lange … andauernd…und ich bin völlig durch abends, so dass ich heute auch eine Zwischentür zugemacht habe und unten in der Küche war, egal wie laut oben beide gebrüllt haben. Ich konnte es nicht mehr hören – ich brauchte ne Auszeit.

Was genau jeden Abend zur Zeit hier läuft ist das: Der Frosch geht so zwischen halb 7 und 7 ins Bett – wird fertig gemacht, gestillt – schläft. Allerdings ist er halt eicht so ein „Es klingelt – Kind ist wach-„-Kind ….die Motte darf noch Sandmann gucken und evtl. noch die Sendung danach, dann umziehen etc, Geschichte lesen – Bett. Nur macht sie entweder beim INS Bett klettern einen Mordslärm (wir heben sie oft schon rein – nützt aber nichts…also wohl Absicht?!) oder turnt dann oben im Bett herum, erzählt in einer Mordslautstärke, ruft nach mit oder Papa obwohl wir noch neben dem Bett stehen …. manchmal flüstert sie auch ganz normal und erzählt noch kurz etwas und wenn wir dann raus gehen wollen geht es wieder los mit dem Terz. Sie Wird dann immer Lauter weil sie meint wir hören nicht zu (sie fällt einem 10x ins Wort z.B. dass man noch da bleiben soll wenn man ihr versucht ruhigt zu erklären dass wir gleich noch einmal rein kommen oder sie soll sich einfach nur hinlegen zum zudecken und sie kreischt dann nach 2 Wörtern sie muss noch zugedeckt werden, was genau das ist was wir ja gerade versuchen!) oder was auch immer. Irgendetwas ist immer…

Und in 6 von 7 Abenden ist dann für uns (bzw. vor allem mich) hier kein Feierabend weil der Frosch davon wieder wach wird….dann sitzt man ewig herum und wenn er wieder schläft beschwert sie sich, dass man noch bei ihr bleiben soll – denn die ganze Zeit gerade wäre ja nur für ihn gewesen (stimmt ja auch in gewisser weise).

Ich weiß echt nicht mehr weiter….gebt mir gern Tipps oder schimpft mit mir – vielleicht sehe ich einfach nicht mehr wo es quer läuft. Sie bekommt ja abends extra ihre exklusive Zeit wenn der Frosch schläft…kuscheln und sogar oft mehr Geschichten-Lesezeit als vorher gesagt wurde…
Man kann auch eigentlich gut mit ihr reden….ich habe ihr auch heute nach dem „Abkühlen“ erklärt, dass ich einfach wütend und traurig werde weil ich abends müde und hungrig bin und ich das Gefühl habe sie macht ihn mit Absicht wieder wach. Und sie sagt mir sie ist traurig wenn ich so mit ihr schimpfe…. und wir stellen fest wir wollen beide nicht traurig sein abends — und doch endet es immer wieder so.

Ich habe echt keine Lust mehr und das Gefühl die Kinder eh schon „versaut“ zu haben. Dabei wollte ich immer eine liebevolle Mutter sein die vor allem den Kindern immer das Gefühl gibt geliebt und wilkommen zu sein und nicht ihre Kinder „klein macht“ … und jetzt fühle ich mich wie genau das Gegenteil … meine Geduld ist da gerade doch aufgebraucht …. *seufz* 

Und jetzt hab ich es zumindest aufgeschrieben…ob ich das auch mal veröffentliche…ich weiß nicht…vielleicht hilft es ja anderen zu sehen dass eben nicht gerade immer schnuckelig ist … vielleicht stürzen sich dann auch viele drauf und erzählen mir wie schrecklich ich bin … ach ja 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s