Trauzeugin bei der Besten

Ach ja … da fragte sie mich so spät weil sie sich so sehr daran festhielt dass ich vor bald 7 Jahren zu ihr sagte, dass man ihren Einsatz als Trauzeugin ja nie toppen könne. Na und als sie sich endlich traute ..na KLAR wollte ich die Ehre zurückgeben und ihre Trauzeugin sein. …. naja… nur Schiss hatte ich… ich meine Trauzeugin…mit allem drum und dran und 2 kleinen Kindern … uff…. bin ich denn Wahnsinnig?
Mehr

Jammern hilft ja wohl!

Ich habe heute abend dann doch den mut gefasst einen etwas … kontroverseren Artikel online zu stellen. (findet ihr am 10. August wenn ihr mögt)

Denn nachdem ich das damals geschrieben habe wurde es nach einigen Tagen schon besser….die meiste Zeit ist es nun doch wieder kuschelig … an anderen Tagen bekomme ich mit beiden oder einer/m von beiden die Krise. Klar … ganz ehrlich ich glaube auch dass Mütter die leugnen, dass es ihnen nie so geht lügen 😛 Ok … 5% nicht … ich kenne tatsächlich auch selbst einige, die da wirklich ganz besonders wundervoll sind! 🙂 

Heute war wieder so ein Wegwerftag… bis die Motte dann irgendwann zu mir sagte „Du Mama … sollen wir mal beide Entschuldigung sagen? Ich hab dich nämlich lieb“ … watt machse da als Mama *seufz* So niedlich mit 4 …. also haben wir uns geknuddelt und Küsschen verteilt …. und fortan hatte ich wieder das liebste Kind! Verrät einem ja keiner dass man als Eltern schon mit 4 auf  die Pubertät vorbereitet wird. Der Frosch hat in der letzten Nacht auch eine Extraschicht geschoben und wollte dann heute tagsüber lieber ständig brüllen statt zu schlafen. Aber hey … da kam er letzte Nacht und kuschelte sein Köpfchen mit einem dicken seufzer an mich …. wer will da böse sein wenn er mitten in der Nacht durchs Zimmer turnt…. gut, wenn ich wieder arbeite bin ich da sicher auch nicht so entspannt *lach*  So soo herzerwärmend … und heute in seinem nicht-schlaf-wahn hat er sich über die kleinsten Sachen kaputt gelacht und war dabei einfach nur niedlich.

Kurzum: an manchen Tagen denke ich mir das mit dem Kinderkriegen war ja mal sowas von eine dämliche Idee … und gleichzeitig liebe ich die zwei abgöttisch 🙂 Das eine schließt das andere nicht aus! Es sind zwei wundervolle wundervolle Kinder und ich bin trotz Ärger täglich dankbar sie gesund hier bei mir zu haben.

Geschützt: Und dann kam diese Mail … Sch… Wiedereinstieg …..

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Ein Nähsommer …. Mutter näht für sich

Na auch die Nähmaschine lief diesen Sommer! Erst einmal brauchte ich selbst dringend stilltaugliche Kleidung für die Hochzeiten die diesen Sommer so anstehen. Tshirts hatte ich auch zu wenige und die Kinder haben ja ohnehin immer zu wenig *hust* 😉 Wobei diesen Sommer echt ein „für Mama Sommer“ wurde

Da half dann schöner Stoff und Kore von Lasari Design. Aber dazu blogge ich demnächst noch extra. Auch Ebby von Schnittgeflüster Ebby wurde direkt öfter bemüht.Ich mag ja auch für mich gern „bunt“ und so mancher Stoff bei dem andere sagen er sei nur für Kinder wird für mich verwurstet. Diesen Sommer war ich da gar nicht so „extrem“ wie sonst muss ic hsagen. Einen schon letztes Jahr zugeschnittenen Rock habe ich aber tatsächlcih völlig vergessen und erst jetzt zum Ende des Sommers wieder gefunden. Mal sehen ob das noch etwas wird vor nächstem Jahr. Bekommt ihr so etwas auch hin oder seid ihr mehr der „Stoff je Projekt und das direkt nähen“ – Käufer und Näher?
Eine gute Freundin macht das tatsächlcih so: Stoff wird je projekt gekauft und dann eine Liste abgearbeitet. Bei mir sieht es eher so aus: Oh ich brauche etwas zum anziehen….der Schnitt wäre super  – überquellenden Stoffschrank auf …. mhhh…..boah DEN hab ich noch? Den nehm ich – aber dann nähe ich nicht x sondern y … tja wo ist hier ein guter Kombistoff… Ich glaube ich muss zum Stoffladen wo ich mich dann immer wundere, dass EIN Stoff oder EIN Reißverschluss immer so teuer sein kann *hust* 

Mehr